Suche
  • EiL

Jugendliche lehren - Senioren lernen

Digital mobil im Alter - EiL bietet Tablet-Lern-Projekt an

Foto: Privat


Mit einer Einführungsveranstaltung zu „Digital mobil im Alter“ beginnt die Lennestädter Ehrenamtsbörse EiL ein neues Projekt mit Jugendlichen beider Lennestädter Gymnasien.


Bei dem Projekt erhalten Senioren Einblicke in die digitale Welt und werden bei den ersten und wichtigsten Schritten begleitet. Jeweils ein oder zwei Senioren werden dabei von jugendlichen Paten unterstützt und beide Seiten können von dem Austausch profitieren.


Die Stiftung „Digitale Chancen“ in Berlin stellt für acht Wochen 12 Tablets inkl. SIM-Karten von Telefonica Deutschland O2 zur Verfügung. Diese Stiftung fördert die Integration aller gesellschaftlichen Gruppen seit 2002. Durch diese Maßnahmen sollen Senioren möglichst lange am Leben in der Gemeinschaft teilnehmen. Die Stiftung steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie sowie des Ministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


Bei einer Einführungsveranstaltung am 3. November werden die Geräte an die Senioren übergeben und sie erhalten die persönliche Zuordnung an die jugendlichen Paten. Außerdem erhalten die teilnehmenden Senioren die Kontaktdaten der Jugendlichen und sind so in der Lage bei Klärungsbedarf, Fragen oder generell Unterstützung zum Projekt direkt den Paten zu kontaktieren.


Die Einführungsveranstaltung findet statt am:

Mittwoch, 3. November, 13.30 Uhr,

im

Lennestädter Rathaus, Ratssaal 1,


Wegen des zu erwartenden großen Interesses sollten sich interessierte Senioren möglichst umgehend vormittags bei EiL anmelden

unter 02723 – 608-220

oder per Mail eil@lennestadt.de.


Die Veranstaltung erfolgt unter Einhaltung der jeweils gültigen Corona – Vorgaben und Hygienevorschriften.

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen