Suche
  • EiL

Digitale Grüße verhelfen zur Spende



Über eine Spende von 500 Euro konnte sich im Dezember, kurz vor Weihnachten, EiL – Ehrenamt in Lennestadt freuen.


Die Geschäftsführer Felix Berghoff, Philipp Thöne und Dominik Scholz von der Ontavio Gmbh und LokalPlus haben sich 2020 entschieden digitale Weihnachtsgrüße zu verschicken statt der sonst üblichen schriftlichen. Das eingesparte Geld kommt so dem Ehrenamt in Lennestadt zugute.


Hartmut Schweinsberg, Sprecher von EiL, bedankte sich: “In dieser Zeit müssen viele Projekte und Kontakte heruntergefahren werden. Umso wichtiger ist diese Spende ein Zeichen dafür, dass das Ehrenamt mit seiner positiven gestalterischen Position

in unserer Gesellschaft nicht vergessen wird.“


EiL wird das Geld zur Anschaffung von Materialien für den Sprachunterricht von Migranten und Fortbildungsmodulen, u.a. Wege gegen Einsamkeit, verwenden.

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2019 Stadt Lennestadt 

Eine Produktion von:

V6_MEDIENWERK_grau.png
  • Facebook - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis